Bratapfelmarmelade

Die kalte Jahreszeit beginnt, oh du schöne Vorweihnachtszeit. Perfekt um unseren Lieben eine Freude zu machen, und das am besten mit selbstgemachten Dingen. Wie wäre es mit einer herrlichen Bratapfelmarmelade? bratapfel

Zutaten für 8 Gläser á 200 ml

  • 100 g Rosinen
  • 75 ml Rum (ich habe Amaretto benutzt, auch super lecker)
  • Zitronensaft
  • 1 kg Äpfel
  • 1 Vanilleschote
  • 50 ml Apfelsaft
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 80 g gehackte Mandeln
  • 1 Tl Zimt
  • ca. 6 Tropfen Bittermandelaroma


Nun ran an die Töpfe…

10831774_747604031989331_337281796_n

Brause die Rosinen heiß ab und lege sie in dem Rum ein. Schäle die Äpfel und würfel sie. Tu die Stückchen in einen Topf und beträufle sie mit dem Zitronensaft. Kratze das Mark aus der Vanilleschote (ich habe das fertige Aroma von Dr. Oetker genommen), gib das Aroma bzw. die Schote zu den Äpfeln dazu und begieße das ganze mit dem Apfelsaft. Hacke den Marzipan ganz fein und gebe ihn ebenfalls dazu. Koche das Ganze unter rühren ordentlich auf, bis es ein leichter Brei mit Stückchen ist.

Rühre dann den Gelierzucker unter und gebe die Mandeln und den Zimt dazu. Koche alles dann ca. 4 Minuten ordentlich auf.

Entferne die Vanilleschote  und mache eine Gelierprobe. Zuletzt gibst du die Rosinen dazu und füllst es sofort in sterile Gläser. Diese dann fest verschließen und für 5 Minuten auf den Kopf stellen.

Fertig 🙂

Perfekt für Milchreis, Pfannkuchen, Joghurt, zum Backen oder auch einfach auf einem Croissant!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s