Schoko-Cupcakes mit Himbeere

Diese kleinen Feinlichkeiten überraschen mit einem fruchtigen Kern.

Bild

Zutaten:

  • ich habe mal wieder auf mein Lieblingsrezept zurückgegriffen von den Vanille Cupcakes
  • zusätzlich braucht ihr einen guten Esslöffel Kakao. Nicht son Kaba Schiss, sondern richtig gute Schokolade

 

Für den Teig halte dich an das Rezept der Vanille-Cupcakes . Lass dabei aber einen Esslöffel Mehl weg und füge statt dessen den Kakao dazu.

Fülle das Muffinblech (vorher gut einfetten!), bis der Boden bedeckt ist. Ich habe in diesem Fall Mini-Cupcakes gemacht, aber du kannst natürlich auch normale große nehmen.

Bild

Nimm die Himbeeren und wälze sie im Mehl. Das verhindert, dass sie einsinken und lässt sie da, wo du sie hin legst.

BildBild

Leg dann die Himbeeren auf den Teig in der Form und verteile dann den Rest des Teiges gleichmäßg darauf.

Backen nach Anleitung und fertig! Die Himbeeren lassen die kleinen Küchlein noch saftiger werden und sind eine süße Überraschung

BildBild

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s