Eier-Kuchen

Überraschungsei zu Ostern! Da war aber ein besonders süßes Huhn am Werk… Bild

Zutaten:

  • leere Eierschalen ca. 10 Stück
  • Zitronensaft
  • Zitronen Aroma
  • siehe Rezept von den Vanille Cupcakes hier

 

Zu allererst musst du deine Freunde zu einem Omlette einladen, denn gleich wirst du eine Menge Eier übrig haben

Klopfe die Schale oben auf und lass das Innere herauslaufen. Wasche sie dann gut aus und lege sie eine halbe Stunde in Salzwasser.

Für den Teig habe ich wie gesagt das Rezept der Vanille Cupcakes genutzt. Allerdings habe ich das Vanillearoma durch Zitronensaft bzw. -aroma ersetzt.

Nimm die Schalen aus dem Salzwasser und lasse sie gut trocknen. Gieße nun etwas Öl hinein und schwenke sie, damit am Ende der Teig nicht an der Schale kleben bleibt. BildNun fülle den Teig in die Schalen. Am besten geht das mit einem Spritzbeutel. Achte darauf, dass du die Eier nur ca. bis zu Hälfte füllst, sonst laufen sie (wie bei mir) über. Sollte das trotzdem passieren, kannst du (wie ich) den überschüssigen Teig aber abkratzen.

Lege eine Muffinform mit Alufolie oder Backpapier aus, damit die Eier nicht umfallen.

Bild

Mache nach 15 Minuten den Test, ob der Teig gut durch ist. Dazu nimm einfach einen Zahnstocher oder eine kleine Gabel und pieks hinein. Wenn kein Teig daran kleben bleibt, kannst du die Eier raus nehmen.Bild

Auskühlen lassen, fertig! Ein schönes Oster-Mitbringsel

BildBildBild

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s